Öko-Autos

Touareg Hybrid

Das moderne Angebot beim Volkswagen Touareg schließt neben der Benzin- und Dieselvariante auch das Hybridkonzept ein. Basis des VW Touareg Hybrid ist die Verbindung des neuen aufgeladenen V6 TSI Motors mit einem mechanischen Kompressor und die Verbindung mit einem Elektromotor. Der neue V6 TSI Motor mit Direkteinspritzung hat einen Benzinverbrauch von unter 9 Litern auf 100 Kilometer und einen CO2-Ausstoß von unter 210 g/km. Der aufgeladene V6 TSI Motor erreicht seine Leistung von 245 kW bei 5500 Umdrehungen pro Minute und sein Spitzendrehmoment von 440 Nm schon ab 3000 Umdrehungen pro Minute. Damit erreicht dieser V6 TSI Motor die Parameter eines Achtzylindermotors bei wesentlich niedrigerem Kraftstoffverbrauch. Es handelt sich um das Prinzip des intelligenten „Downsizings“. Selbstverständlich wird der Verlauf der Drehmomentkurve durch den Elektromotor noch weiter verbessert, insbesondere bei niedrigen Geschwindigkeiten. Dieses Konzept lässt bei einer bestimmten Reichweite auch eine rein elektrische Fahrt ohne CO2-Ausstoß zu.

e-up!

Der e-up! ist das erste serienmäßig produzierte Elektrofahrzeug des Konzerns Volkswagen. Seine Produktion begann im Jahr 2013 im Werk Volkswagen Slovakia in Bratislava. Der Volkswagen e-up! wird von einem Elektromotor angetrieben und hat somit keinen CO2-Ausstoß. Der Elektromotor mit einer Leistung von 60 kWh (82 k) hat einen durchschnittlichen Verbrauch von 11,7 kWh. Mit einer einzigen Aufladung hat er eine Reichweite von bis zu 160 Kilometern. Der kaum hörbare Antrieb verfügt über ein Drehmoment von 210 Nm. Er sorgt auch für eine Höchstgeschwindigkeit von 130 km/h. Faszinierend ist jedoch seine Beschleunigung von 0 auf 60 km/h in weniger als 5 Sekunden!

eco up!

Der eco up! kann außer mit Benzin auch mit CNG betrieben werden. Der Motor, in dessen Innenraum Erdgas strömt, verbraucht davon durchschnittlich 2,9 kg auf 100 Kilometer. Beim aktuellen Gaspreis in der Slowakei zahlen Sie dafür etwa 3,50 Euro. Der klassische „Benziner“ verbraucht hingegen 4,7 l/100 km, was annähernd 7,00 Euro ausmacht. Nebenbei gesagt, ist Italien der größte Markt für gasbetriebene Autos und gerade mit dem gasbetriebenen Fiat Panda und dem Fiat 500 könnte der eco up! gut konkurrieren. Unter der Haube befindet sich der stärkere der beiden 1.0 MPI Dreizylindermotoren der neuen Benzinmotorengeneration EA211. Wird er mit Gas betrieben, erreicht er eine Leistung von 50 kW (68 PS) und ein Drehmoment von 90 Nm, beim Betrieb mit Benzin entwickelt er eine maximale Leistung von 55 kW (75 PS) und ein Drehmoment von 95 Nm. Beim Betrieb mit Benzin entwickelt er eine maximale Leistung von 55 kW (75 PS) und ein Drehmoment von 95 Nm. Das Gas selbst befindet sich in zwei Tanks mit einem Fassungsvermögen von insgesamt 72 Litern (11 kg CNG). Der dritte Tank, dessen Fassungsvermögen auf 10 Liter reduziert wurde, ist für Benzin vorgesehen. Bei Gasbetrieb hat der eco up! eine Reichweite von etwa 380 km, bei Benzinbetrieb sind es 220 km.

Abteilungsleiter

Mgr. Michaela Hletková Ploszeková MBA
Tel.: +421 902 471 299
michaela.hletkova.ploszekova@volkswagen.sk

Umweltbeauftragter

Alexander Matušek
Tel.: +421 2 6964 2410
Alexander.Matusek@volkswagen.sk