2001-2005

Mit der Jahrtausendwende traten auch bei Volkswagen Slovakia Änderungen ein, die das Gesicht der Werke in Bratislava und Martin nachhaltig veränderten.

Produktionsstart der SUVs

Das Werk in Bratislava erwartet mit der Produktion des SUV Volkswagen Touareg und der Karosserie für den Porsche Cayenne das größte Investitionsprojekt in der Geschichte der Volkswagen Slovakia. Die exklusive Produktion beginnt am 30. Juni 2002. Für diese Produktion wurden eine neue Montagehalle und ein Karosseriewerk errichtet.

Klein-Venedig in Bratislava

Im Zusammenhang mit der SUV-Produktion wird im Werk Bratislava der Prototyp einer Seilbahn für den Transport der Fahrzeuge von der Produktionshalle zur Teststrecke gebaut. Das ist weltweit die einzige Seilbahn im Außenbereich eines Automobilwerkes. Da die Fahrzeuge in sog. Gondeln transportiert werden, erhielt sie den Spitznamen „Klein-Venedig“.

Eine weitere Marke erweitert das Produktportfolio

Im Januar 2003 beginnt im Werk Bratislava mit dem SEAT Ibiza die Serienproduktion eines Modells einer weiteren Marke des Konzerns. Das Produktionswerk in Devínska Nová Ves produziert schon jetzt Fahrzeuge für drei Marken: Volkswagen, Porsche und SEAT.

Eine unglaubliche Million

Die Marke von 1 000 000 produzierter Fahrzeuge überschreitet Volkswagen Slovakia am 28. Mai 2003. Sie wird somit größer Automobilhersteller in der Geschichte der Slowakei.

Die Statistiken melden 1 500 000

Nicht ganz zwei Jahre nach dem Erreichen des Produktionsjubiläum der ersten Million produzierter Fahrzeuge verlässt am 29. April 2005 das anderthalbmillionste Fahrzeug die Produktionslinie des Werkes der Volkswagen Slovakia in Bratislava. Es ist ein Volkswagen Touareg.

Neue Marke, neuer SUV

Im November 2005 gesellt sich mit dem Audi Q7 ein neues Modell zum Portfolio des Werkes der VW SK in Bratislava. Das Fahrzeug aus dem Premiumsegment der Premiummarke Audi ergänzt die zwei Hi-Tech-Autos Volkswagen Touareg und Porsche Cayenne. Der Audi Q7 wird für Kunden in der ganzen Welt ausschließlich in Bratislava hergestellt.